B�sgen Neue Möglichkeiten in der Präsentation MPEX
 
 
Diaschauen präsentieren, komplett von Speicherkarte durch integrierten MP3-Player
Im FTA-Modus Focussierung der Projektoren ber IR-FB möglich
IR-Fernbedienung serienmäßig
ideal für Speaker-Support Anwendungen zusammen mit vorhandenen Steuergeräten
Beschreibung   Weiteres
Der Ton macht die Musik. Mit MPEX können Sie Ton in jede multimediale Präsentation integrieren, ohne jedes bewegliche Teil. Der Ton ist auf einer Compact-Flash Karte gespeichert und kann von dort ohne Verzögerung abgerufen werden. Egal, ob Sie eine Diapräsentation planen, oder einen automatischen Erlebnisraum gestalten, MPEX ist eine interessante Lösung. MPEX ist nicht nur ein MP3-Player, MPEX ist systemfähig und mit vielen Schnittstellen ausgestattet, die eine Integration in andere Präsentationssysteme zum Kinderspiel machen.

Dia-Schauen mit MPEX:
MPEX arbeitet hervorragend mit schon vorhandenen Dia-Steuergeräten zusammen. Neben dem auf der Compact-Flash-Card gespeicherten Ton, können auch die Steuerdaten für die Projektoransteuerung synchron vom MPEX abgespielt werden. Dabei wird der Ton erzeugt und zeitgleich das Diasteuergerät angesteuert. Beliebige Unterbrechungen sind programmierbar, damit wird Unterstützung beim Live-Dia-Vortrag geboten (Speaker Support). Beliebige Mischungen zwischen vertonten und Live-Sequenzen lassen sich dabei exakt abrufen, ohne auf die Hochlaufzeiten etc. eines CD-Spielers warten zu mssen. MPEX kann dabei auch mit älteren Diasteuergeräten zusammenarbeiten.

Wie geht das alles?
Mit der IMAGIX Programmiersoftware werden die Diaschauen am PC erstellt. IMAGIX erzeugt dabei den Ton (integriertes Harddiskrecording) und die Steuerung synchron. Nach Fertigstellung der Diaschau wird über die mitgelieferte Encoder Software der Ton nach dem MP3 Algorithmus komprimiert. Die Tondaten werden dann zusammen mit den Projektorsteuerdaten über einen als Zubehör erhältlichen Adapter auf die Compact Flash Karte übertragen. Danach kann die Compact-Flash-Karte in das MPEX gesteckt werden, von dort aus läuft dann die komplette Diaschau ohne Verwendung des PC ab. Es können auch mehrere Diaschauen auf einer Karte gespeichert werden.

Frontansicht MPEX:


Rückansicht MPEX:


  Weiterführende Informationen finden Sie in den Prospekten und den Handbüchern, die Sie hier als pdf-Dokument herunterladen können.

Prospekt MPEX

Handbuch MPEX

Die Systemsoftware im internen Flash-Speicher des MPEX kann per PC über eine serielle Verbindung in das Gerät geladen werden. Damit können nachträglich Updates durchgeführt werden. Die aktuelle im MPEX befindliche Version kann im Menü "Diagnostics" nachgesehen werden.
Hier die aktuellste Version:

Firmware MPEX V1.24





Zurück zur Hauptseite
 

(C) BÄSSGEN AV-Technik GmbH * Hauptstr. 58 * D-79104 Freiburg * Mail: info (at) baessgen.de